Beluga-Taucher/innen aus Wiesmoor und Aurich in Kroatien

Jugendliche des Tauchclub Beluga e.V. machen erste praktische Erfahrungen in südlichen Gewässern

 
Zum Ferienbeginn ging es sofort los Richtung Süden per Auto oder Flugzeug. 15 Personen, davon 8 Taucher fanden sich ein an der Tauchbasis im malerischen Badeort Selce, direkt am Wasser. Wer schon einmal dort war, schwärmt noch immer von dem kristallklaren, angenehm temperierten Wasser der Adria vor tiefblauem Hintergrund. Nirgendwo ist das Mittelmeer sauberer als hier. Jeder Taucher gerät ins schwärmen bei solchen Sichtweiten von 20 Metern und mehr. Für unsere 5 jugendlichen Taucher/innen ideale Voraussetzungen für den erstmaligen Start ins Meer. In den heimischen Gewässern wie im Badesee Aurich-Tannenhausen oder im Kreidesee Hemmoor, in denen sie trainiert und Brevet-Prüfungen abgelegt haben, waren sie nur Sichtweiten von 5 Metern oder manchmal auch nur 2 Metern gewohnt. Betreut wurden sie vor Ort von Eva Stercken, Ausbilderin und Jugendwartin im Vorstand. Und natürlich auch von ihren Eltern, die es sich nicht nehmen ließen, die Leistungen des Nachwuchs zu begutachten und nebenbei auszuspannen.

Rund um Selce befinden sich viele hervorragende Tauchplätze, die für jeden Taucher interessante Begegnungen mit Unterwasserbewohnern, Riffen, Steilwänden, Grotten, Höhlen und das Betauchen zahlreicher spektakulärer Schiffswracks bieten. Direkt von der Tauchbasis springt man ins Wasser oder fährt mit dem Tauchboot zu entlegenen Tauchspots, die dem Schwierigkeitsgrad unserer Jungtaucher entsprechen. Der letzte Tauchgang war ein Nachtauchgang mit Unterwasserlampen. Für viele der Jugendlichen ein spannendes Ersterlebnis. Einig waren sich alle am Ende des Tauchurlaubs: das nächste Reiseziel heißt wieder Kroatien.

 

Fotos: Eva Stercken, Eugen Schellenberg, Niklas Ottersberg, Doreen Dahl, Tanja, Johanna Dahl                                                                                                                                                 Zurück zur Fotogalerie


Galerie erstellt mit HomeGallery 1.5.1